Bürgerschützenverein Erle-Middelich 1896 e.V.

Neues aus unserem Verein

Achtung Offiziere, der Offiziersabend am 19.01.2018 fällt aus, da die Leitung des Corps verhindert ist  

Auf der Spielmannszugseite ein altes Foto vom  Schützenfest 1999 in Essen-Rüttenscheid hier clicken

Beim Blättern in einer Festschrift der Erler Funken fiel uns auf, das Walter I. Holz und Ilse I. Radzko in der Karnevalssession 1953/1954  Prinzenpaar im Karneval waren, hat jemand Fotos davon?  Dann bräuchten wir noch Bilder von den Königspaaren bis 1934 und von 1971 -1973Lothar Neumut und Herta Badorrek sowie 1996  bis 1998  Herbert Richmann und Uschi Wüller, wenn Bilder da sind, bitte an den Vorsitzenden senden Danke


Ein toller Abend im Schützenhaus Ottenfest/Schrottwichteln am 02.10.2017  Bericht und Bilder hier clicken

nächste Vorstandssitzung am Dienstag 05.12.2017 um 19:30 Uhr im Schützenhaus




Herzlich willkommen beim BSV Erle-Middelich 1896 e.V.

Hubertusfest am 04.11.2017 im Schützenhaus

Gruppenfoto mit Text
Der Saal im Schützenhaus war mal wieder richtig gut gefüllt, als der Spielmannszug des BSV Erle-Middelich 1896 e.V. die Majestäten des Vereins in den Saal führte. Es herrschte schon eine gute Stimmung, unser Musikus Dieter Felke hatte schon einmal die Besucher richtig in Schwung gebracht. Unser Vorsitzender Harald Tondorf begrüßte dann die Gäste im Saal, vornehmlich das Kaiserpaar Karola I. und Helmut II. mit Ihrem Hofstaat der Hofdame Gundula und den Adjutanten Achim, Thomas und Tobias. Nach einem kleinen Imbiss und einer Tanzrunde wurden dann  die Ehrungen der Sportschützen vorgenommen, die auch im abgelaufenen Jahr wieder sehr gute Erfolge vorweisen konnten, u.a. mehrere Platzierungen bei den Kreismeisterschaften  mit der Luftpistole ein 3. Platz für Thomas Timpert, zwei 4. Plätze für Martin Diebowski und Andreas Kopania sowie  zwei 6. Plätze für Robert Michels und Michael Scherer. Außerdem wurden viele Mitglieder der Sportschützenabteilung für das Erreichen ihrer Punktzahl im Bedingungsschießen ausgezeichnet.  
Im weiteren Verlauf des Abends verlieh  der stellvertr. Vorsitzende Sport Thomas Timpert mit dem  Vorsitzenden dann noch die Urkunden und Ehrennadeln für Mitglieder die dem Verein schon sehr lange die Treue halten; für Norbert Engel der schon 40 Jahre im Verein ist und den Mitgliedern die schon seit 25 Jahren dabei sind: Astrid und Johannes Sokolowski, Lore Gutzeit, Brigitte Kukafka, Jörg Walter und Harald Tondorf.
Danach ging es dann Schlag auf Schlag weiter, Dieter brachte die Gäste sehr schnell auf die Tanzfläche und es wurden einige Tanzeinlagen zum Besten gebracht, alle hatten ihren Spaß und bei einigen Darbietungen wie z.B. der Aloha he Melodie lachte der gesamte Saal über die Mannschaft in den "Booten", eine kleine Tombola rundete den Sache noch ab und auch Dieter gab noch einige seiner bekannten Späße zum Besten und so ging dann ein gemütliches und schönes Hubertusfest langsam zu Ende.  
dummyWhatsApp Image 2017-11-05 at 02 48 57WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 45 29WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 45 30 1WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 45 35WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 45 40WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 46 29 1WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 46 32WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 47 44WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 47 45WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 47 46WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 47 49WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 47 50WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 48 51WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 48 52WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 48 55WhatsApp Image 2017-11-05 at 02 48 56Gruppenfoto

Sommerfest 2017 unseres Kaiserhauses ein Bombenerfolg

P1010756

Die Kaiserin rief zum Sommerfest und alle kamen

Hier clicken und ihr kommt zu einem Pressebericht des Stadtspiegels

Bitte auf das Bild clicken und ihr kommt zu einer Fotoshow vom Sommerfest 

Schon vor dem offiziellen Beginn um 16 Uhr füllte sich der Platz vor dem Schützenhaus und das Schützenhaus selbst, viele befreundete Schützenvereine fanden mit ihren Majestäten und Vorsitzenden den Weg nach Erle ebenso wie Mitglieder der befreundeten Karnevalsgesellschaften der KG Erler Funken mit ihrem Präsidenten Björn Tondorf und des KC Astoria aus Beckhausen, und das trotz des „nicht ganz so guten Wetters“.

 

Von Anfang an sorgte dann DJ Dieter Felke für eine ausgezeichnete Stimmung unter den Gästen bevor dann die Kaiserin Karola I. Tondorf gemeinsam mit dem Vorsitzenden Harald Tondorf offiziell das Sommerfest eröffnete. Als Gäste begrüßten sie u.a. die Landtagsabgeordnete Heike Gebhard mit ihrem Gatten, den Stadtverordneten Dieter Gebhard sowie den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirkes Ost Wilfried Heidel.

 

Mit Leckereien vom Grill, verschiedenen Salatkompositionen und einer reichlich gedeckten Kuchentafel war bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt und auch der Durst konnte an zwei Theken oder an der Bowlebar gestillt werden.

 

Nachdem der Spielmannszug des Vereins ein Ständchen für die Kaiserin und ihre Gäste gegeben hatte, wobei Karola I. in einem radioähnlichen Dialog mit dem DJ Dieter Felke die Moderation an sich gerissen hatte, kam es zu einem weiteren Höhepunkt des frühen Abends, das Karaokesingen und zur Überraschung der Gäste nahmen auch der Vorsitzende des SV Buer 1769 e.V. der Ehrenvorsitzende Eberhard Stiller und der Vorsitzende des BSV Erle-Middelich teil. Kurt Hermann legte bei seiner Darbietung eine profiähnliche Performance aufs Parkett und brachte damit den Saal zum Kochen, damit entschied er das Singen zu seinen Gunsten. Auch die weitern Teilnehmer brachten eine künstlerisch wertvolle Darbietung auf die Bühne, so dass es dann zu vier zweiten Plätzen kam, weil sich das Publikum nicht zwischen diesen Teilnehmern entscheiden konnte.

Mit guter Laune und Stimmung ging es bei toller Musik am Abend dann weiter, es folgte noch eine Tombola bevor die Gäste sich dann endgültig auf die Musik und das Tanzen konzentrieren konnten, es wurde an den Tischen und auch draußen viel geplaudert und so wurde es noch eine lange Nacht, ein Fest an das sich noch alle bestimmt lange erinnern werden ging dann so gegen Mitternacht langsam zu Ende.  

Die Erler Schützenfamilie bedankt sich bei Ihrer Kaiserin Karola

Bitte auf das Bild clicken und ihr kommt zum Bericht und Bildern vom Vatertagsschießen

Vatertag 2017 11-34-20
Vatertagsschiessen2017Stadtspiegel 01 2

Unsere Schützen beim Deutschen Schützentag am 29.04.2017 in Frankfurt

Deutscher Schuetzentag 01

Eine ganz tolle Party Tanz in den Mai 2017 im Schützenhaus

dummyIMG-20170501-WA0032IMG-20170501-WA0000IMG-20170501-WA0001IMG-20170501-WA0002IMG-20170501-WA0003IMG-20170501-WA0004IMG-20170501-WA0005IMG-20170501-WA0006IMG-20170501-WA0007IMG-20170501-WA0008IMG-20170501-WA0009IMG-20170501-WA0010IMG-20170501-WA0011IMG-20170501-WA0012IMG-20170501-WA0013IMG-20170501-WA0014IMG-20170501-WA0015IMG-20170501-WA0016IMG-20170501-WA0017IMG-20170501-WA0018IMG-20170501-WA0019IMG-20170501-WA0020IMG-20170501-WA0021IMG-20170501-WA0022IMG-20170501-WA0023IMG-20170501-WA0024IMG-20170501-WA0025IMG-20170501-WA0026IMG-20170501-WA0027IMG-20170501-WA0028IMG-20170501-WA0029IMG-20170501-WA0030IMG-20170501-WA0031

Viel kamen und alle hatten einen Riesenspaß Tanz in den Mai 2017

IMG-20170501-WA0017
Es begann mit einem anderen Grillen, Robert Michels und Harry, unser Chef, grillten dieses Mal Würstchen in jeglicher Art und Weise, ob normale Grillwurst, Geflügelwürstchen, Merguez, frische Bratwurst, Thüringer, schlesische Art, mit Speck, Zwiebeln und Champignons usw. es kamen vielerlei Abwechslungen auf den Grill, auch der Beigabentisch war gut gefüllt mit verschiedenen Salaten.
In der Zwischenzeit hatte unser DJ Dieter Felke die Gäste im Saal des Schützenhauses schon prima unterhalten, dann eröffnete der Vorsitzende den Abend und ein buntes Programm begann, nach einer kurzen Verlosung, der Frühstückskorb ging an die Familie Weinert, kam der erste Höhepunkt des Abends, ein lustiges Karaokesingen begann, unser DJ Dieter Felke hatte eine Superauswahl an Songs mitgebracht, und alle gaben ihr bestes, der Saal kochte vor Vergnügen, ob Dunja mit Nicole oder mit ihrer Mutter Andrea, unser Chef Harry alleine oder als Sonny und Cher mit seiner Frau und Kaiserin Karola, aber das absolute Highlight waren dann unser Sportleiter Thomas mit seinem Partner Kurt die mit dem Song "Marmor, Stein und Eisen bricht" den Saal rockten, als Sieger gingen dieses Paar sowie Dunja und Nicole mit "Palma de Mallorca" aus dem Contest hervor.
Kurz vor Mitternacht wurden dann die Maikönigin und der Maikönig gewählt, zum Maikönigspaar wurden dann Thomas und unsere Helga gekürt, die sofort ihre Untertanen mit einer Runde belohnten.
Nachdem man gemeinsam das Lied "Der Mai ist gekommen" gesungen hat, wurde noch eine lange Zeit harmonisch und lustig weiter gefeiert.

Mit einem Klick auf das Absatzbild kommt ihr zum Pressebericht aus der WAZ  

Neujahrsempfang 2017 Schule an der Surkampstraße

Beim Klicken auf das Bild kommt ihr zum Pressebericht des Stadtspiegels Beim Klicken auf das Bild kommt ihr zum Pressebericht des Stadtspiegels

Das Kaiserpaar Karola I. und Helmut II. hatte zum Neujahrsempfang geladen und fast alle Schützenschwestern und Schützenbrüder waren ihrem Ruf gefolgt.

Es war am vergangenen Samstag voll in der Pausenhalle der Schule an der Surkampstraße, Kaiserin Karola I. und Ihr Kaiser Helmut II. ( im Verein und im Schützenkreis auch liebevoll Sissi und Franzl genannt ) hatten zum Neujahrsempfang geladen und fast alle Vereine aus der näheren Umgebung waren Ihrer Einladung gerne gefolgt.  

Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Harald Tondorf und den Grußworten von Wilfried Heidl, Bezirksbürgermeister Ost der im Namen des OB Frank Baranowski herzliche Grüße von Rat und Verwaltung ausrichtete, dem stellv. Vorsitzenden des Förderkreises des BSV Erle-Middelich 1896 e.V. Franz-Josef Wibbeke und des Kreisvorsitzenden Jürgen Sandow eröffnete die Kaiserin Karola I. in ihrer charmanten Art und Weise das Buffet, das diesmal als Tischdinner von vielen Helfern in Traumschiffmanier in den Saal getragen wurde, allein das war schon ein imposanter Anblick.

Nach dem Essen tanzten die Flying Stars vom KC Astoria ihren Showtanz und danach nutzte der Präsident der KG Erler Funken, Björn Tondorf, die Gelegenheit um im karnevalistischem Rahmen dem Kaiserpaar den diesjährigen Sessionsorden seiner Karnevalsgesellschaft zu überreichen, außerdem überreichte er im Namen der Prinzengilde Harald Tondorf, Markus Pasinski und Frank Kopania den diesjährigen Karnevalsorden der Stadt Gelsenkirchen.

Nach einem Auftritt der Gruppe Quirlefix marschierte dann das Stadtprinzenpaar der Stadt Gelsenkirchen Marcel II. und Denise I. Kirchberger ein und wurde mit viel Jubel empfangen. Die Stadtprinzengarde erfreute die Gäste mit ihrem Gardetanz und das Stadtprinzenpaar ehrte die Schützenschwester Doris Kopania-Tondorf mit Ihrem Sessionsorden.

Danach kam es zum Höhepunkt des Abends, ein neuer Oberst und ein neuer Oberstleutnant wurden ernannt. Nachdem der Vorsitzende Harald Tondorf dem bisherigen Oberst Uwe Kordalski für seine hervorragende Arbeit gedankt hatte, ernannte er die Leiterin des Offizierscorps Andrea Mruk zum neuen Vereinsoberst, Andreas erste Aufgabe war die Ernennung des neuen Oberstleutnants Michael Nilsson.

Nachdem die Hofdamen noch eine Darbietung auf die Bühne gebracht hatten, bei der jeder im Saal viel Spaß hatte und viele Gäste spontan mit machten, klang der Abend harmonisch mit der Musik von partysound-ge aus.

Die Schützinnen und Schützen danken dem Kaiserpaar für einen insgesamt tollen Abend und wünschen ihnen eine weiterhin tolle Regentschaft. 
dummyP1000935P1000935P1000940P1000957P1000958P1000974P1000979P1000985P1000992P1010005P1010007P1010013P1010016P1010017P1010018P1010023P1010025P1010026P1010028P1010034P1010040P1010042P1010044P1010047P1010049P1010050P1010051P1010054P1010066P1010075P1010078P1010081P1010084P1010093P1010110P1010111P1010115P1010116P1010118P1010128P1010131P1010133P1010137P1010141P1010146P1010148P1010155P1010158P1010165P1010169P1010171P1010173P1010175P1010180P1010181P1010200P1010201P1010205P1010230P1010234P1010241P1010251P1010252P1070729P1070730P1070740P1070741P1070742

Hubertusfest am 05.11.2016 im Schützenhaus ein toller Abend

Ein etwas anderer Inthronisierungsabend das neue Kaiserpaar wird gekrönt

DSC 1322

Neues Kaiserpaar regiert jetzt beim BSV Erle-Middelich 1896 e.V.

Karola I. und Helmut II. feierlich inthronisiert.

 

Was macht ein Traditionsverein wie der BSV Erle-Middelich 1896 e.V., wenn an seinem Inthronisierungsabend ein Halbfinale bei der EM in Frankreich zwischen Deutschland und Italien stattfindet? Man baut eine Großleinwand auf und sein Programm um, so geschehen am vergangenen Samstag, 02.07.2016, beim Schützenverein Erle-Middelich.

Pünktlich um 19 Uhr begrüßte der Vorsitzende Harald Tondorf die Gäste in der sehr gut besuchten Aula der Gesamtschule Erle, darunter viele Ehrengäste und natürlich die Majestäten der befreundeten Vereine. 

Nach einer beschwingten Einstimmung durch das Duo Vive l’Amour wurde dann um 20 Uhr die Inthronisierung vorgenommen.

Nachdem sich die Leiterin des Offizierscorps recht herzlich bei den bisherigen Regenten, Königin Marion I. und Ihrem König Martin I. ,  für Ihre gute Regentschaft bedankt hatte  nahm sie die Krönung des neuen Kaiserpaares vor, zunächst erhielt Kaiser Helmut II. vom scheidenden König Martin I. die Traditionskette des Vereins  an der alle Orden der Königs- und Kaiserpaare seit 1896 angebracht sind und ihm wurde dann der Kaiserhut mit dem weißen Federbusch aufgesetzt. Danach folgte die Übergabe der Königs-/Kaiserkrone von Königin Marion I. an die neue Kaiserin Karola I. DSC 1325

Unter dem Jubel der Zuschauer war das  neue Kaiserpaar, Karola I. Tondorf und Helmut II. Wortmann damit inthronisiert. Der Verein und der Schützenkreis 2300 nahmen dann noch die Ehrungen vor und die Gäste konnten sich vom scheidenden Königshaus verabschieden und dem neuen Kaiserhaus gratulieren.

Das Königshaus vervollständigen die Hofdamen Melanie, Farina, Gundula, Andrea und Petra, sowie den Adjutanten Thomas, Tobias, Peter und Achim. Als erste Amtshandlung wurden die Schützen ausgezeichnet, die am letzten Samstag die Insignien abgeschossen haben: Kersten Neunzig, Kerstin Scherer, Martin Diebowski, Marcus Barein, Peter Weinert.

Nach der Gratulation wurde dann durch das Duo „Vive l’Amour“ zum Kaiserwalzer aufgespielt und dann regierte für die nächsten 2 Stunden erst einmal König Fußball, ehe dann nach dem Spiel noch fröhlich weiter gefeiert wurde.

Eine schöne und etwas andere Inthronisierung nahm damit sein Ende,
dummyDSC 1276DSC 1277DSC 1290DSC 1305DSC 1310DSC 1318DSC 1322DSC 1325DSC 1328DSC 1332DSC 1339DSC 1359DSC 1360DSC 1366DSC 1367DSC 1370DSC 1376DSC 1384DSC 1399DSC 1408DSC 1409DSC 1410DSC 1414DSC 1420DSC 1422DSC 1440DSC 1441DSC 1457DSC 1460DSC 1483DSC 1488DSC 1490DSC 1500DSC 1504DSC 1506DSC 1507DSC 1519DSC 1520DSC 1524DSC 1529DSC 1531DSC 1541

Frauen bleiben in Erle an der Macht, eine Kaiserin regiert jetzt den BSV Erle-Middelich

Genau der Schuss

Nach einem spannenden Vogelschießen mit 6 ernsthaften Kandidaten fiel mit dem 133. Schutz bei Karola Tondorf der Vogel, da sie schon 2010  den Königsschuss abgab, wird sie nun erste „selbstgeschossene“ Kaiserin des BSV Erle-Middelich 1896 e.V.  und geht damit in die Geschichtsbücher des Vereins ein, zu ihrem Kaiser erwählte sie sich unseren Schützenbruder Helmut Wortmann, bisher Adjutant im scheidenden Königshaus.

Bei Dauerregen begann schon das Trophäenschießen mit einigen Überraschungen, man ging schnell dazu über mit „dicker“ Munition zu schießen, dabei kam es zum Kuriosum, das jeweils die Flügel des Königsvogels vor den kleineren Insignien wie Reichsapfel und Zepter fielen.

Das eigentliche Königsschießen war dann ein spannender Krimi, man sah es allen Anwärtern an, dass sie sich ernsthaft um die Königs-/Kaiserwürde stritten und bei manchem Schuss hielt das wenige Publikum das sich auf dem Platz befand, den Atem an. Ein Dank auch an die anderen Anwärter: Dunja Pütz, Tobias Pütz, Helmut Wortmann, Martin Diebowski und Michael Nilsson für diesen spannenden Wettkampf.

Die Schützenfamilie gratuliert dem neuen Kaiserpaar recht herzlich und wünscht euch eine tolle Regentschaft.

 

Die Insignien fielen wie folgt:

Krone 12:52 Uhr Kersten Neunzig

Rechter Flügel 13:22 Uhr Kerstin Scherer

Zepter 13:27 Uhr Martin Diebowski

Linker Flügel 13:40 Uhr Marcus Barein

Reichsapfel 13:43 Uhr Peter Weinert

Vogel 16:14 Uhr Karola Tondorf

Bericht der WAZ vom 27.06.2016


Schützen aus Erle-Middelich haben eine neue Kaiserin

C 5CUsers5CHarald5CAppData5CLocal5CTemp5Cmsohtmlclip15C015Cclip image001
Das neue Kaiserpaar: Karola Tondorf (re.) und Helmut Wortmann.Foto: Heinrich Jung
Gelsenkirchen-Erle.  Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des BSV Erle schoss sich eine Frau auf den Thron.


So ein echter Krimi, der wirkt ja erst in einer Schlechtwetter-Kulisse so richtig. Und wenn die Spannung den Regen vergessen macht, dann ist der Stoff schon gut. So ist es gerade beim Königsschießen des BSV Erle Middelich, bei dem alle Schützen im Matsch versinken.

Seit 15 Uhr wird auf den Rumpf geschossen. Jetzt ist es 16 Uhr und der halbe Vogel fällt. Reicht aber nicht. Das nervenaufreibende Wettschießen beginnt. Ganze fünfzehn Minuten später fällt das Gerippe des hölzernen Tiers – und der Verein hat nach 120 Jahren Geschichte eine erste selbst geschossene Kaiserin: Carola Tondorf.

Eigentlich hatte alles so schön werden sollen. Sommer, Sonne, Feierspaß. Doch schon am Samstagmorgen zeichnete sich ab: Das wird nichts. Die Schützen beginnen bereits das Trophäenschießen mit großer Munition. Das hat Folgen: Beide Flügel fallen ungeplant während eigentlich auf den Apfel geschossen wird. „Wir haben alles durchgeführt, wie es das Protokoll verlangt – nur eben schneller“, sagt Thomas Timpert lachend. Er überwacht das Schießen und weiß, abblasen können hätte man das Schießen nicht. „Alle Genehmigungen gelten nur heute.“

Kaum ein Schütze, dessen Schuhe nicht voller Matsch sind, ist dort zu sehen. Der Schirm schützt eben nicht vor allem. „Bei dem Wetter ist es kein Wunder, dass wir fast unter uns sind“, meint Harald Tondorf, Vereinsvorsitzender und Gatte der neuen Kaiserin. An ihrer Seite den Verein präsentieren wird er nicht. Den Job übernimmt Helmut Wortmann. Trotzdem ist Tondorf natürlich stolz, dass sich seine Frau gegen die anderen vier Aspiranten durchsetzte. Unter denen war mit Ex-Majestät Dunja Pütz eine weitere Kaiserin-Anwärterin.

Thronbesteigung folgt noch


Die Chance auf einen geschichtsträchtigen Moment war also gut. Die neue Kaiserin wird, ausnahmsweise, drei Jahre „regieren“. Danach wird es wieder eine zweijährige Amtszeit geben, damit man im Jahr des 125. Jubiläums ein Schützenfest durchführen kann. Das soll dann auch wieder im Zelt stattfinden. Bis dahin hält der Verein an der Version für den kleinen Geldbeutel fest, feiert an zwei aufeinander folgenden Samstagen. Das ist der Grund, warum das Kaiserpaar erst am kommenden Samstag feierlich inthronisiert wird – ab 19 Uhr in der Aula der Gerhart-Hauptmann-Realschule und bei freiem Eintritt.

Kira Schmidt
dummyDer Adler faelltKarola Bild 1Karola Bild 3UnserKaiserpaar

Ehrungsabend im Schützenhaus am 10.06.2016

20160610 201832
Der Saal war gut gefüllt, unsere Protokollführerin hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und einige Platten mit Canapees belegt und dekorativ auf die Tische verteilt. Nach dem Einzug des Königs Martin I.mit seiner Prinzgemahlin Silke und seinen Adjutanten unter der Begleitung unseres Spielmannszuges, der noch einige Proben seines Könnens vorstellte, konnte man sich erst einmal stärken.
Die ersten Ehrungen des Abends nahmen dann Simone Gocke-Fox vom Bezirk 2000 und der Kreisvorsitzende Jürrgen Sandow vor, sie überreichten die Auszeichnungen des WSB. Nach einer kurzen Pause nahmen dann der Vorsitzende Harald Tondorf die Auszeichnungen des Vereins vor und unser Bezirksbürgermeister von Gelsenkirchen Ost, Wilfried Heidl, überreichte die Schützenmedaillen der Stadt an die Auszuzeichnenden.

Den Abend schlossen die Beförderungen des Vereins ab, Harald Tondorf nahm die Auszeichnungen für die Mannschaftsdienstgrade und unsere Leiterin des Offizierscorps nahm die Auszeichnungen der Offiziersdienstgrade vor.

Alles in Allem ein harmonischer Abend, bei dem die Ehrungen in einem würdigen Rahmen vorgenommen werden konnten.

Hier gibt es Presseberichte vom Ehrungsabend
dummy20160610 19582820160610 19594220160610 19595020160610 20102220160610 20124620160610 20141620160610 20151920160610 201634020160610 20184920160610 20185120160610 20262820160610 21050720160610 21073120160610 21175420160610 211541 220160610 211336 220160610 211535 220160610 211628 2 DSC0010b20160610 212121 2

Bericht vom Osterschießen

Osterschiessen201627052016

Hubertusfest und Jahresabschluss der Offiziere

Hubertusfest am 07.11.2015 und Jahresfest der Offiziere am 14.11.2015  

Wieder einmal stand der Novemberanfang ganz im Zeichen unserer Sportschützen und Offiziere.
Am 07.11.2015 zeichneten die Sportschützen Ihre diesjährigen Meisterschützen aus und der Verein seine langjährigen Mitglieder. Für unsere Sportschützen speziell im Bereich Luftpistole Altersklasse, die bei den diesjährigen Kreismeisterschaften die Plätze 1 – 3 in der Einzelwertung gelegten, sowie die Mannschaft als Kreismeister überzeugen konnte, war es ein besonders erfolgreiches Jahr, leider verpassten sie bei den Bezirksmeisterschaften nur denkbar knapp die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

 Für langjährige Mitgliedschaften wurden ausgezeichnet: 25 Jahre Ursel & Wille Zimmer, Björn Tondorf, Dunja Pütz 40 Jahre Gundula Masuth, 60 Jahre Otto Krahn.

 Es wurde ein toller Abend und die Sportschützen hatten einiges zu feiern. Eine Woche später war dann der festliche Abschlussabend unserer Offiziere, auch hier war die Stimmung bei einem festlichen Essen in einem schön geschmückten Saal hervorragend, was beweist, dass bei den Schützen immer noch reichlich gut gefeiert werden kann.  

 Horrido

dummy6 IMG 17054 IMG 17033 IMG 16972 MG 16871 IMG 1653

BSV Erle-Middelich ist jetzt auf Facebook vertreten

hier kannst du unser Freund auf Facebook werden, klicke auf das Bild

Aufnahmeantrag und Beiträge

Wir begrüßen den Besucher Nr:

Alfacounter

«« Zurück | Nach oben